Schon die 5. "InselAusZeit" auf der Insel Langeoog verbrachten 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kath. Bildungswerks vom 31. März bis zum 6. April 2019 mit der Entspannungspädagogin Beate Bresser und Pfarrer Heinrich Plaßmann.

Die diesjährige Woche in der Fastenzeit stand unter dem Thema: "Manege frei - für die Gaukler und Artisten Gottes"

Die Zirkuswelt beinhaltet neben aller Faszination und der Gabe der Verzauberung auch Anstrengung und Fleiß - und sie durchlebt gerade gravierende[...]

Nach mehr als 30 Jahren verabschiedete Beate Bresser, Leiterin des KBW OE, (5.v.l.) am 2. Mai 2019 die Kursleiterin Margit Jandl (3.v.r.) mit einem großen bunten Blumenstrauß.
Aus diesem Anlass trafen sich die Kursteilnehmerinnen der letzten Jahre mit ihrer kursleiterin zum letzten Mal in einem ganz anderen Rahmen. Bei einem gemütlichen Frühstück in der Haard Oase in Datteln wurde über die Anfänge der Strickkurse geplaudert.

In den vielen vergangenen Jahren und Kursen entstanden unter der[...]

Mit einem großen Blumenstrauss verabschiedete die Leiterin des KBW OE Beate Bresser nach 12 Jahren die Kursleiterin und zertifizierte Gedächtnistrainerin Erika Odenkirchen. In den 24 Kursen, die in dieser Zeit stattfanden, trainierten die Teilnehmer mit viel Spaß und guter Laune ihre grauen Zellen. Und so flossen dann auch beim Abschied so manche Tränen....
Doch unter dem Titel "Kreuz & quer gedacht" -Ganzheitliches Gedächtnistraining für "Gehirnjogger" geht es im neuen Jahr unter der[...]

Bereits zum 9. Mal fanden Anfang November die "Lichtblicke" auf der Insel Wangerooge statt, begleitet von der Leiterin des KBW OE und Entspannungspädagogin Beate Bresser und Pfarrer Heinrich Plaßmann (Ahaus).
Von den 12 Teilnehmer/innen nahmen einige schon mehrmals teil, andere waren zum ersten Mal dabei.

"Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene" - so lautete der Titel des Kurses, der erstmalig im Januar 1991 beim Katholischen Bildungswerk St. Josef im dortigen Pfarrheim an den Start ging. Seitdem interessierten sich immer wieder Frauen für diese alte Handarbeitstechnik und fanden schließlich nach einiger Zeit zu einer festen Gruppe zusammen. Mit spindelförmigen Holzspulen und dünnem Garn fertigten sie auf Klöppelkissen kleine und große Kunstwerke unter der fachkundigen Leitung von Hannelore[...]